Die letzte Nacht auf der SUMMER – 2. Versuch

Eigentlich hatten wir ja gestern schon angekündigt, dass wir das letzte Mal auf unserer SUMMER nächtigen würden. Aber so viel zu Thema Planung. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Eigentlich war der heutige Tag sehr erfolgreich. Während ich auf der SUMMER unser letztes Hab und Gut in Tüten verstaute, um es am Abend bequemer hinüber tragen zu können, hatte Dietmar schon angefangen, die umlaufende Holzleiste anzuschleifen und neu zu lackieren. Das sah richtig schick aus 🙂
12063874_915484048545833_5877413899411412380_n

Leider hatten wir die Arbeiten des Handwerkers, der im Teakdeck die reparaturbedürftigen Fugen austauschte, nicht richtig im Blick. Erst am späten Nachmittag ging uns auf, dass genau hinter unserem Bordeinstieg fast ein Quadratmeter Fugen entfernt und neu eingedichtet wurden. Hier konnte man heute nicht mehr drüber gehen 🙁

12079613_915483945212510_7549507098311876755_n

Und den weiteren Bordszugang hatte Dietmar mit seinen Lackierarbeiten auch noch stark eingeschränkt. So gab es noch die Möglichkeit, bei den Backstagen über einen 20 Zentimeter breiten Metallbeschlag zu klettern. Nicht der optimale Zugang, wenn man mal eben den restlichen Hausstand umziehen möchte.

So zog ich wieder ein Bettlaken auf das schon ordentlich hergerichtete Bett in der Eignerkabine der SUMMER 🙂 Morgen gibt es aber kein Entkommen mehr 🙂 Weitere Lackierarbeiten des Kapitäns werden aufs Wochenende verschoben und unser Handwerker wird sich eine andere Ecke zum Reparieren suchen müssen 🙂 Morgen brauchen wir freie Fahrt mit Tüten und Taschen und den letzten Kleinigkeiten, die bei jedem Umzug immer bis ganz zu Schluss stehen bleiben.

Am Freitag ist definitiv Krantermin für die SUMMER, da führt kein Weg dran vorbei. Und wir sind dann auch froh, wieder alle Dinge auf einem Boot vereint zu haben. Es ist ja nett, abends mal zum Essen auszugehen, das ist aber eindeutig kein Dauerzustand. Am Wochenende werde ich meinen neuen riesengroßen Kühlschrank auf der CESARINA mit tollen, frischen Sachen füllen 🙂 Ich freue mich schon richtig darauf, wenn es eine erste vernünftige Mahlzeit auf den neuen Schiff gibt, egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen 🙂

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.