Willkommen zurück auf Antigua

Eigentlich war ich noch gar nicht ganz angekommen, da ging es schon rund. Dietmar hatte mich vom Flughafen abgeholt und zuerst brachten wir mein Gepäck auf die CESARINA, die vor Jolly Harbour vor Anker lag. Wie immer war es ein bisschen wie Weihnachten, denn aus den beiden Taschen ließen sich besondere Kostbarkeiten hervorzaubern. Besonderes Highlight waren diesmal: Löslicher Cappuccino von Milka und das gesamte Sortiment von Haribo.

6KH_8445

Nach der “Bescherung” trafen wir uns mit der Crew der LONI 3 an Land zum Abendessen im Crow Nest. Der nette Abend endete aber wegen des Jetlags recht früh. Gut, dass auch Eckhardt und Loni heute Besuch aus Deutschland bekommen hatten, der genauso müde war wie ich 🙂

Am nächsten Morgen war dann direkt ein Unterwasserausflug geplant. Die Indigo-Divers holten uns um Viertel vor neun Uhr direkt von der CESARINA ab. Da sie mit dem Tauchboot nicht längsseits gehen konnten, mussten wir mit unserem gesamten Zeug das Dinghi besteigen und von dort aus auf das Tauchboot klettern, eine wackelige Angelegenheit 🙂 Aber wir wurden mit zwei tollen Tauchgängen belohnt. Sogar einen Riffhai haben wir gesehen. Der war aber sehr scheu und hat es so nicht auf Foto geschafft.

M0016170

M0016163

M0016145

M0016172

M0016188

Den Nachmittag vertrödelten wir entspannt an unserem wunderschönen Ankerplatz, bevor wir uns zum Sun-Downer mit Peter und Petra trafen.

6KH_8463

Am nahegelegenen Stand sahen wir eine spektakulären Sonnenuntergang. gern würden wir Euch daran teil haben lassen, aber das Internet ist heute mal wieder ungnädig und lässt mich keine weiteren Bilder hochladen. Aber irgendwann 🙂 wird es sicher klappen.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.