Das Atlantis in Nassau – Luxus pur

Fast einen ganzen Tag hatten wir für die Erkundung des Luxus-Resorts Atlanis reserviert, dass in Nassau schon die ganze Zeit in unserem Blickfeld lag. So machten wir uns nach dem Frühstück wieder zu viert auf den Weg und fuhren mit dem Dinghi in die Atlanis-Marina, die direkt am Hauptgebäude des Hotel liegt.

6KH_6513

Schon von außen waren wir von dem Hotel sehr beeindruckt. Rund um die Marina war eine Art Dorf mit Restaurants und Geschäften angelegt. Wir wanderten zielstrebig zum Hotel, dass zum Teil auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Als Erstes stießen wir auf das Casino. Morgens um elf Uhr war natürlich noch nicht viel los, aber die Räumlichkeiten waren riesig. Hier wechselt bestimmt jeden Abend viel Geld den Besitzer.

6KH_6311

Zwischen verschiedenen Luxus-Boutiquen waren immer wieder Platze zum Verweilen eingerichtet. Dieser ägyptische Thron war natürlich eine angemessene Sitzgelegenheit für Melissa und mich und so riesig, dass wir auch zusammen drauf passten 🙂

6KH_6325

Unauffällig schummelten wir uns an einem Wachmann vorbei, der grade in ein Gespräch vertieft war und kamen in den Teil des Hotels, der eher den Gästen vorbehalten war.

6KH_6352

6KH_6379

Ziel unseres Ausfluges war das bekannte Aquarium im Atlantis, das sich hier direkt ans Untergeschoss anschließt. Der Eintrittspreis ist mit 45 $ pro Person aber mehr als akzeptabel. So machten wir uns auf die Suche nach dem Hintereingang und waren erfolgreich 🙂

6KH_6443

6KH_6445

6KH_6428

Hier konnte man schon Zeit verbringen. Drinnen wir draußen waren tolle Fische in liebevoll gestalteten Becken zu beobachten.  Im Meer gefallen sie mir natürlich besser :-), Aber da nicht jeder Tauchen kann und will, ist das schon eine Alternative.

6KH_6405

Hinter den Hotelgebäuden lag der Privatstrand des Hotels an einer Lagune. Auch sehr hübsch, aber das haben wir schon viel besser gehabt 🙂 So machten wir uns am frühen Nachmittag wieder zurück auf den Weg zu unseren Schiffen.

6KH_6523

Frank erwartete Besuch.  Wulf aus Kiel kam zur Unterstützung, um die SY CAYLUNA wieder nach Florida zu bringen. Heute Mittag war er gelandet  und zuerst ging es zum Einkaufen. Den Abend verbrachten wir dann bei leckerer Pizza zu fünft zusammen auf der SY CAYLUNA. Morgen würden wir dann getrennter Wege gehen 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *