Wutzi daheim und VLN Ade

VLN4VLN7
Vergangene Woche hat Katja Ihren “Wutzi” wieder ins Rheinland nach Hause geholt. Katja ist früher mit Flagranti auf Turnieren in der M-Dressur einige Jahre lang ziemlich erfolgreich gewesen. Sie hat ihn vor 11 Jahren mit nach Bayern genommen, als wir beschlossen haben, unser zukünftiges Leben gemeinsam zu bestreiten. Jetzt ist Flagranti alias “Wutzi” 23 Jahre alt und der rüstige Rentner lebt jetzt wieder in seiner alten Heimat NRW. Er hat die lange Fahrt im Hänger ohne Probleme und erstaunlich relaxed überstanden. Nach dem Aussteigen und dem Gang in die Box hat er sich ohne zu zögern sofort über einige leckere Karotten hergemacht 🙂
VLN2 2014VLN3
Während Katja den Freitag und Samstag mit Melissa verbracht hat (sie hat den Wutzi 11 Jahre lang mit betreut und hat Katja auf der Fahrt begleitet), habe ich mich noch einmal auf den Weg zu meiner geliebten Nordschleife gemacht. Da ich selber in der VLN Rennserie (Vereinigung Langstreckenmeisterschaft) seit 2008 Rennen gefahren bin und viele schöne Wochenenden am “Ring” mit Freunden verbracht habe, wollte ich mich noch einmal persönlich verabschieden. So habe ich zusammen mit Walli und Floh vom Team “Walli Motorsport” ein VLN Wochenende am Ring verbracht. Mit den Jungs und Mädels vom Team “Walli” habe ich 3 tolle Jahre Motorsport erlebt, wie man ihn sich nur wünschen kann. Eingesetzt wurden “Renault Clio Cup”-Rennwagen, mit denen wir sogar zweimal das legendäre 24 Stunden Rennen erfolgreich bestritten haben. Wen der Virus “Motosport” einmal erwischt hat, ist nach einigen Jahren entweder für immer davon geheilt oder für immer infiziert. Mein Problem ist wohl, dass ich zur Kategorie 2 gehöre. Solange wir noch in Europa sind, werde ich versuchen, das eine oder andere Rennen zu fahren. Wie sich das umsetzen lässt, wird sich zeigen. Die Bilder oben zeigen die erste Startgruppe im Formationsflug im Streckenabschnitt “Brünnchen” und das Cockpit vom Wallis neuem “Opel OPC Cup- Rennwagen” mmmhhh lecker 🙂
Bin schon gespannt, wie sich die 360 PS “anfühlen” werden. Ich werde den Ring sicherlich vermissen, zumal wir ja jetzt in der Nähe wohnen. Aber unsere SUMMER wird uns dafür in neue Welten tragen. Auch toll, oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.